Komda® Software - Startklar für den Pflege-TÜV

Workshops zum "Pflege-TÜV"

Sie sollen optimal auf den "Pflege-TÜV" vorbereitet sein.
Dazu bieten wir Workshops zur Umsetzung des "Pflege-TÜV" in der Komda® Software an.



Abschaffung der MDK-Noten

Der Umbruch in der stationären Pflege schreitet weiter voran. Das klassische System zur Beurteilung der Pflegequalität (teil-)stationärer Altenpflegeeinrichtungen in Deutschland hat ausgedient.
Künftig soll die tatsächliche Situation in den Einrichtungen realistischer erfasst und für alle Interessierten verständlich dargestellt werden.



„Pflege-TÜV“ – Die neue Qualitätsprüfung

Ab Oktober 2019 wird das klassische Benotungssystem gegen ein deutlich umfangreicheres Verfahren ersetzt - den „Pflege-TÜV“.
Der neue „Pflege-TÜV“ besteht aus insgesamt 3 Bausteinen:


Aus den 3 Bausteinen wird dann eine Qualitätsbeurteilung erstellt, die einem 5-Punkte-System nachkommt.
Diese Qualitätsbeurteilung ist im weiteren Verlauf öffentlich einsehbar:


Komda® unterstützt Sie!

Bei der Erfassung und Bereitstellung der "Informationen über die Pflegeeinrichtung" sowie den "Indikatoren zur Erhebung der Ergebnisqualität" sind Sie als Einrichtung gefragt.
Sie werden in Zukunft zweimal jährlich dazu angehalten die Daten der Bausteine 1 + 2 an eine zentrale Datenauswertungsstelle (DAS) zu übermitteln.
Bereits mit dem nächsten Komda® Update werden wir alle relevanten Merkmale und Indikatoren integriert haben.
Zur richtigen Anwendung und Implementierung werden wir Schulungen und Workshops anbieten.

Wenn ab Oktober 2019 die ersten Daten übermittelt werden müssen, werden alle relevanten Daten über das Begutachtungs- und Erhebungsinstrument der Komda® Software schnell und einfach zusammengestellt.

So bereiten Sie sich auf die neue Qualitätsprüfung vor.

  • Grundsätzlich sollten Sie, Führungskräfte, Ihr Qualitätsmanagement und natürlich die Pflegefachkräfte sich über den neuen „Pflege-TÜV“ ausreichend informieren.
  • Optimale Ergebnisse, zur schnellen Bereistellung der relevanten Erhebungsdaten, erzielen Sie mit den beiden Komda® Software Modulen "Stationär" und "Pflegedokumentation".
  • Frühzeitige Einbeziehung des Qualitätsmanagement, um den Pflege-TÜV eng mit dem internen QM zu vernetzen.
  • Setzen Sie den Schwerpunkt für Ihren Fortbildungsplan auf das neue Verfahren.
  • Nutzen Sie die Förderung des Bundes von bis zu 12.000€ für den Bereich Digitalisierung und Schulungsmaßnahmen.

Wir werden Sie per Mail, auf unserer Website, auf Messe und Fachtagungen sowie auf Facebook über die neuesten Entwicklungen informieren.

Download
Kurzfassung des Abschlussberichts zum PflegeTÜV
Kurzfassung Bericht PflegeTÜV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 570.8 KB
Download
Pflegepersonal Stärkungsgesetz - Entlastung der Pflege durch Investitionen in Digitalisierung
Entlastung der Pflege - Digitalisierung.
Adobe Acrobat Dokument 158.2 KB

Weitere Informationen zum Pflege-TÜV und sonstigen Themen rund um die Pflege finden sie auf unserer Facebook Seite.