UNSERE HISTORIE

 

 

Die Zapf Systemhaus GmbH wurde 1994 eigenständig als „spin off“ zweier EDV-Systemhäuser gegründet, deren Ursprung bereits auf die Mitte der 60er Jahre zurückgeht.

Unser Name geht auf den Firmengründer Manfred Zapf zurück, der seine Laufbahn einst als Schüler des legendären Konrad Zuse begann.

 

Zuse entwickelte bereits in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts Rechenmaschinen und gilt als einer der Gründerväter der elektronischen Datenverarbeitung in Deutschland.

Manfred Zapf zeigte seinerseits 1966 unternehmerische Weitsicht, als er sein erstes Programmierbüro gründete. Seitdem wurden weitere Unternehmen gegründet, alle vereint der Name Zapf, der bis heute als Synonym für die Zuverlässigkeit und Qualität unserer Software steht.

 

Als Manfred Zapf 1997 verstarb, hinterließ er seinen langjährigen Mitarbeitern die Zapf Systemhaus GmbH und damit die Aufgabe, seine über Jahrzehnte hinweg erfolgreiche Unternehmensstrategie weiterleben zu lassen. 

 

So auch die beiden Geschäftsführer Mike Duchow und Carsten Roller, die die Geschicke des Unternehmens mit viel Leidenschaft und Innovationsfreude leiten.